Nachrichten | Alle Artikel


Der zu seinem Heimatverein Baník Ostrau zurückgekehrte Ex-Stürmerstar Milan Baroš hat am Samstag seinen ersten Hattrick in der tschechischen Gambrinus Liga markiert. Im Punktspiel gegen Hradec Králové erzielte er beim 3:0-Heimsieg von Baník alle drei Treffer! Damit sind die Nordmähren auch nach der dritten Begegnung mit Baroš noch ungeschlagen. Dem mäßigen Rückrundenstart mit dem 0:0 gegen Budweis folgte vor einer Woche das beachtliche 1:1 bei Titelkandidat Viktoria Pilsen. Dank des klaren Erfolgs über Hradec Králové ist Baník nunmehr in der Tabelle auf den 9. Platz geklettert.

Nach der Verpflichtung von Baroš in der Winterpause war nicht nur in Ostrava / Ostrau viel darüber spekuliert worden, ob der ehemalige Nationalspieler schnell wieder Fuß fasst im Profifußball. Bei seinem letzten Verein Galatasaray Istanbul war er nämlich in der Herbstrunde nur noch sporadisch zum Einsatz gekommen. Nun gab der 31-Jährige die eindrucksvolle Antwort: Nach zwei tollen Sololäufen und einem Abstaubertor gelang Baroš der siebte Hattrick in seiner Karriere. Vier davon erzielte er für Galatasaray, einen für Liverpool und einen für die tschechische Nationalmannschaft. Nach der EM-Endrunde vor einem Jahr in Polen und der Ukraine hat der Torschützenkönig der EM 2004 jedoch seinen Rücktritt vom Auswahlfußball bekanntgegeben. Ein Schritt, den er vielleicht schon bald hinterfragen muss.

Weitere Resultate – 19. Spieltag: Dukla Prag – Příbram 1:0, Brünn – Slavia Prag 0:1, Liberec – Budweis 3:1, Olmütz – Jihlava 3:0, Teplice – Slovácko 0:4, Mladá Boleslav – Pilsen 0:2.