Winzerpreise für Brdečko und Mikrosvín Mikulov

02-03-2020

Der Verband der jungen Winzer hat die Resultate seines Wettbewerbs „Was schmeckt jungen Menschen?“ veröffentlicht.

Illustrationsfoto: hcdeharder, Pixabay / CC0Illustrationsfoto: hcdeharder, Pixabay / CC0 Den Preis „Mlaďoch roku“ („Jungspund des Jahres“), der für die beste Weinkollektion von Winzern bis 35 Jahre verliehen wird, hat Ondřej Brdečko aus Kobylí erhalten. Für die beste Weinkollektion im Wettbewerb wurde Vinařství Mikulov ausgezeichnet.

Das Ziel des Wettbewerbs sei es, Weine zu präsentieren, die die neue Winzergeneration am meisten angesprochen haben. Das sagte die Vizevorsitzende des Verbands junger Winzer, Eva Pelikánová. Gerade diese Tropfen hätten die Chance, bei jungen Menschen zu punkten. Die Weine wurden Pelikánová zufolge von zehn Verbandsmitgliedern bewertet.

Der Wettbewerb wurde zum dritten Mal ausgetragen. Teilgenommen haben 63 Winzer aus Böhmen und aus Mähren. Die Jury würdigte insgesamt 253 Weine in vier Kategorien.