Facebook bei Tschechen immer beliebter

Das soziale Netzwerk Facebook wird 15 Jahre alt. Aus Tschechien gibt es zum Geburtstag gute Zahlen.

Foto: Simon Steinberger, Pixabay / CC0Foto: Simon Steinberger, Pixabay / CC0 Auch im vergangenen Jahr haben sich mehr Tschechen bei Facebook registriert. Das soziale Netzwerk verzeichnete 2018 einen Nutzeranstieg von ganzen sechs Prozent, wie der Digital-Dienstleister AMI Digital am Wochenende mitteilte. Demnach sind insgesamt 5,3 Millionen Accounts in Tschechien angemeldet, was über 94 Prozent aller Internet-Nutzer hierzulande entspricht. Dabei überwiegen mit 2,7 Millionen Konten in Tschechien die von Frauen, im Schnitt sind die Facebook-Nutzer von Aš bis Zlín zwischen 13 und 35 Jahre alt.

Aber nicht nur Facebook ist bei den Tschechen immer beliebter. Die Unternehmenstochter Instagram konnte 2018 hierzulande sogar ein noch größeres Nutzerwachstum verzeichnen. Die Userzahlen stiegen bei dem Bildernetzwerk in Tschechien um ganz 15 Prozent auf insgesamt 2,3 Millionen.

Mark Zuckerberg (Foto: Anthony Quintano, Flickr, CC BY 2.0)Mark Zuckerberg (Foto: Anthony Quintano, Flickr, CC BY 2.0) Einen Wehrmutstropfen haben die Zahlen jedoch. Laut AMI Digital wird Facebook in Tschechien nämlich immer weniger genutzt. Während im vorvergangenen Jahr noch 61 Prozent der Nutzer immerhin einmal im Monat einen neuen Inhalt posteten, waren es 2018 nur noch 59 Prozent. Das liege daran, dass Facebook schlicht und einfach zu alt werde, so ein Analyst von AMI Digital gegenüber der Presseagentur ČTK.

Am Montag feiert Facebook seinen 15. Geburtstag, gegründet wurde das soziale Medium von Mark Zuckerberg damals noch als Studentennetzwerk an der US-Eliteuniversität Harvard. Mittlerweile hat Facebook rund 2,2 angemeldete User weltweit, über 1,6 Milliarden Nutzer verwenden das Netzwerk täglich. Facebook geriet in der Vergangenheit oft in die Kritik wegen seines Umgangs mit empfindlichen Nutzerdaten und als mögliche Plattform für die Verbreitung von sogenannten Fake News.