Tschechische Flagge weht in Straßburg

04-05-2004

Die tschechische Fahne weht in Straßburg. Sie wurde am Montag vor dem dortigen Sitz des Europaparlaments gehisst, und zwar im Rahmen einer Zeremonie anlässlich der historischen Erweiterung der Europäischen Union.

Tschechische Flagge weht in Straßburg (Foto: CTK)Tschechische Flagge weht in Straßburg (Foto: CTK) Das weiß-rot-blaue Staatssymbol wurde von den Vorsitzenden der beiden Kammern des tschechischen Parlaments nach Straßburg gebracht. Senatschef Petr Pithart übergab es mit folgenden Worten an Pat Cox: "Herr Vorsitzender des Europaparlaments, ich überreiche Ihnen die Flagge der Tschechischen Republik zur Hissung." "We welcome the Czech Republic in the European Parliament." - "Wir heißen die Tschechische Republik im Europaparlament willkommen", begrüßte daraufhin Parlamentspräsident Pat Cox die Tschechische Republik.

Hunderte Leute haben der Feier in Straßburg beigewohnt, und zwar nicht nur Ehrengäste, sondern auch zahlreiche Bürger der französischen Stadt. Der Vorsitzende der Abgeordnetenkammer Lubomir Zaoralek bezeichnete den Festakt als ein sehr würdevolles Ereignis: "Ich schätze vor allem die Atmosphäre, die hier heute herrscht, den feierlichen Charakter und darüber hinaus die wirklich warmherzige Atmosphäre. Beim Zeremoniell der Flaggenhissung hatte ich den Eindruck, dass dies für Straßburg wirklich ein Ereignis ist. Dies ist eine angenehme Feststellung." Ähnliche Gefühle hatte auch der Chef des tschechischen Senats Petr Pithart: "Mein stärkster Eindruck war, dass wir hier wirklich als Partner aufgenommen wurden, und nicht als Bittsteller, die an das Tor Europas geklopft haben und gnadenhalber eingelassen wurden."

In Straßburg wehen seit Montag 25 Flaggen. Unmittelbar nach der Zeremonie wurde die letzte Sitzung des bestehenden Parlaments eröffnet. Auf dieser können bereits auch die tschechischen Vertreter abstimmen, die dort bisher nur als Beobachter tätig waren. Die heutigen Parlamentarier werden jedoch nur sechs Wochen in den Parlamentssitzen bleiben können. Am 11. und 12. Juni werden Bürgerinnen und Bürger Tschechiens über ihre Europa-Abgeordneten in einer Wahl entscheiden.

04-05-2004