Fünf göttliche Hits: „Babička“

10-07-2019

Schlagerlegende Karel Gott wird 80 und wir spielen in dieser Woche jeden Tag einen seiner besten Hits. Am Ende können Sie dann abstimmen und gewinnen. Am Dienstag haben wir mit der Biene Maja einen Ausflug in fast jedes Kinderzimmer Deutschlands, Österreichs und weiterer Länder Europas und der Welt gemacht. Auf den westdeutschen Bühnen erzählte der Meister aber auch aus seiner eigenen Kindheit – und von einem ganz bestimmten Menschen.

Die 1980er Jahre kommen und Karel Gott bringt die ZDF-Hitparade mit seinen Kindheitserinnerungen in Wallung. Mit Geschichten aus seiner Kindheit bei der guten alten Babička bringt er dem Publikum nicht nur in Berlin das böhmische Landleben näher. In der ganzen Bundesrepublik sorgt der Landbub aus Pilsen mit Kuchenduft und Heugeruch für gute Laune.

Hinter der Babička steht aber nicht wie so oft bei den großen Hits Karel Gotts der Komponisten-Freund des Meisters Karel Svoboda. Für den Song, der sich in der BRD immerhin 16 Wochen lang in den Top-Twenty hielt, waren zwei ganz große westdeutsche Hit-Macher verantwortlich: Bernd Meinunger und Ralph Siegel. Übrigens verbindet die goldene Stimme aus Prag und den Eurosong-Titan aus München viel mehr, als nur ihre enge musikalische Zusammenarbeit in den Jahren 1978 bis 1982. Gott soll Siegel nämlich mit dessen erster Frau Dunja verkuppelt haben, immerhin stammt diese aus Bratislava.

Die Babička feierte übrigens in diesem Jahr ein eher unrühmliches Revival im ZDF. Oliver Welke machte in seiner Heute Show daraus nämlich die Babiška. Dabei geht es aber nicht um nette Dorferinnerungen, sondern um die undurchsichtigen Geschäfte von Tschechiens Premier Andrej Babiš. Bei uns hören Sie im Anschluss aber natürlich das Original.

10-07-2019

Karel Gotts größter Hit (mehr...)