Filmkomödienfestival in Mlada Boleslav: Kommissare begegnen Winnetou

Eine bunte Gesellschaft von Filmhelden trifft sich dieser Tage in Mlada Boleslav. So ist hier am vergangenen Samstag beispielsweise der Bulle von Tölz dem einstigen Winnetou des Ostens, Gojko Mitic, begegnet. Der Filmkommissar überreichte dabei dem Indianer sogar einen Preis für sein Lebenswerk. Und das alles, weil aus der Automobilstadt Mlada Boleslav seit Samstag eine Filmmetropole geworden ist.

Das 5. Festivals europäischer Filmkomödien ist zu Gast in Mlada Boleslav. Das Festival besteht aus zwei Wettbewerben: Der Siegerfilm des tschechischen Wettbewerbs nimmt dann am internationalen Wettbewerb teil, in dem jedes National-Kino nur durch einen Film vertreten sein kann. Das Festival soll nach dem Willen der Veranstalter von der Firma "Golem Film" europäische Filmkomödien popularisieren, die manchmal nur schwer den Weg zum Publikum finden. Filip Albrecht ist beim Festival für die Zusammenarbeit mit dem Ausland verantwortlich:

"Dieses Jahr findet das Filmfestival in Mlada Boleslav zum fünften Mal statt. Anlässlich dieses Jubiläums haben wir uns entschieden, wirkliche Stars einzuladen. Zum Glück haben einige von ihnen zugesagt. Die Namen sind den deutschen Hörern bekannt: Ottfried Fischer ist durch den Bullen von Tölz sowie durch andere seiner Rollen sehr bekannt. Ottfried Fischer ist der Präsident des Festivals. Wir machen jedes Jahr einen anderen Star zum Präsidenten des Festivals. Letztes Jahr war es der tschechische Filmregisseur Zdenek Troska. Wer noch kommt, ist der deutsche Regisseur Dani Levy, der durch seine letzten Filme - unter anderem den Film ´Mein Führer´ - sehr bekannt ist. Der Film hat in Deutschland relativ kontroverse Diskussionen ausgelöst. ´Mein Führer´ wird am 13. September Premiere in tschechischen Kinos haben. Zudem gibt es noch die Veranstaltung ´Die europäischen Filmkommissare suchen den Humor´.

Das haben wir uns ausgedacht, denn die Kommissare suchen immer irgendwelche Mörder und Täter, aber bei uns werden sie den Humor suchen und hoffentlich auch finden. In Mlada Boleslav wird unter anderem Jürgen Heinrich, der als Kommissar Wolff vom ´Wolffs Revier´ bekannt ist, persönlich erscheinen. Dann wird Peter Kremer kommen, der durch die Fernsehserie ´Siska´ bekannt ist. Wie gesagt, Kommissar Wolf, Kommissar Siska und einige tschechische Kommissare werden den Humor suchen. Die Namen der tschechischen Kommissare will ich noch nicht bekannt geben. Ich kann nur verraten, dass einer von ihnen Marek Vasut sein wird. Das Treffen der Kommissare spielt sich im Rahmen der großen Schluss-Gala am 15. September ab."