Die 7. Prager Buchmesse ist der Übersetzung gewidmet

09-05-2001

Die Buchmesse "Welt des Buches" wird vom 11. bis 13. Mai zum siebten Mal in Prag stattfinden. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die literarische Übersetzung. Anlässlich der Ausstellung wird auch eine Konferenz zum Thema "Literatur ohne Grenzen" (Literature across frontiers) veranstaltet, auf der Experten aus 26 Ländern die Problematik der literarischen Übersetzung, der Stellung von Literaturen kleiner Nationen, Fragen der Politik zur Unterstützung der Übersetzungen und weiteres mehr erörtern. Als Ehrengast wird sich diesmal die Schweiz auf der Buchmesse vorstellen. Die Schweizer Literatur sei schließlich viersprachig, was zum Motto der Buchmesse hervorragend passe, betonte die Direktorin der Messe, Dana Kalinova auf einer Pressekonferenz. Meine Kollegin Markéta Maurová bat bei diesem Anlass den Schweizer Botschafter in Prag, Johann Bucher, ans Mikrophon: