Zwei Bierfestivals in Prag öffnen ihre Tore

14-06-2019

In Prag finden am Freitag und Samstag gleich zwei Bierfestivals statt. Veranstaltet werden sie vom Böhmisch-Mährischen Verband der Minibrauereien und einem weiteren Zusammenschluss von kleinen und teilweise auch Familienbrauereien. Beim achten Festival des Verbandes stellen sich 66 tschechische und drei deutsche Minibrauereien vor. Zur Verkostung bieten sie 140 Biersorten. Veranstaltungsort ist der Königliche Garten der Prager Burg.

Beim zweiten Festival präsentieren sich rund 50 Minibrauereien an der Uferpromenade Rašínova nábřeží. Es ist der siebte Jahrgang der Veranstaltung mit dem Namen „Pivo na Náplavce“. Bei ihr können die Besucher ein eigens für das Festival gebrautes Bier der Marke „Vltavský znak“ (deutsch: Moldau-Wappen) verkosten. In diesem Jahr wurde es von der Familienbrauerei U Vacků aus dem ostböhmischen Chlumec nad Cidlinou / Chlumetz an der Zidlina gebraut. Dieses Unternehmen war im vergangenen Jahr von den Festivalgästen zur beliebtesten Brauerei gekürt worden.