Zeman: Treffen mit Trump ist unwahrscheinlich

11-02-2019

Präsident Miloš Zeman hält sein mögliches Treffen mit US-Präsident Donald Trump für unwahrscheinlich. Er sagte dies gegenüber dem Hörfunksender Frekvence 1 am Sonntag. Grund dafür sei, dass sowohl er als auch Trump als russische Agenten bezeichnet würden, erklärte Zeman. Einige seiner Standpunkte stünden nicht im Einklang mit der gegenwärtigen Politik der USA, ergänzte er.

Die tschechische Präsidialkanzlei kündigte bereits im Dezember 2016 einen Besuch im Weißen Haus an. Ein Termin wurde jedoch nie festgelegt. Dahingegen soll sich Tschechiens Premier Andrej Babiš (Partei Ano) in diesem Frühjahr mit dem US-Staatsoberhaupt treffen.