Zeman: "Flüchtlingswelle ist organisierte Unterwanderung durch Muslimbruderschaft"

Staatspräsident Zeman sieht in der Flüchtlingswelle nach Europa eine gezielte Unterwanderung durch die ägyptische Muslimbruderschaft. Dies sagte das tschechische Staatsoberhaupt am Montag in einem Interview mit dem Tschechischen Rundfunk. Die Muslimbruderschaft habe nicht die Mittel, um einen Krieg gegen Europa zu führen. Sie könne jedoch für einen zunehmenden Flüchtlingsstrom sorgen und Europa auf diese Weise allmählich beherrschen, so Zeman. Als Quellen für seine Aussage führte der Präsident den marokkanischen Außenminister sowie den Kronprinzen der Vereinigten Arabischen Emirate an. Bereits in seiner Weihnachtsansprache hatte Zeman den Zustrom von Flüchtlingen als „ organisierte Invasion“ bezeichnet. Premierminister Sobotka bezichtigte das Staatsoberhaupt daraufhin der Vereinfachung.