Zelezny ohne Anteil an CET 21

02-06-2004

Das Obere Gericht in Prag hat die Entscheidung des Prager Stadtgerichts bezüglich der Sendelizenz für den privaten Fernsehsender TV Nova aufgehoben. Auf Grund jener früheren Entscheidung hatte der ehemalige Direktor des Senders, Vladimir Zelezny, einen Mehrheitsanteil an der Gesellschaft CET 21, die die Lizenz besitzt, für sich beansprucht.