Zehn Kriegsveteranen aus USA und Belgien nehmen am „Freiheitsfest“ in Pilsen teil

04-05-2019

In Plzeň / Pilsen hat am Freitag das „Freiheitsfest“ begonnen. Es handelt sich um ein großes Fest, bei dem an die Befreiung der westböhmischen Stadt durch die US-Armee im Mai 1945 erinnert wird. Nach Pilsen sind auch in diesem Jahr sechs US-amerikanische und vier belgische Kriegsveteranen gekommen, die als junge Soldaten 1945 Westböhmen befreit haben. Der älteste der Kriegsveteranen wird 97 Jahre alt. Trotz des hohen Alters kehren alle, denen es ihre Gesundheit erlaubt, seit 1990 regelmäßig nach Pilsen zurück.

Das Freiheitsfest findet in Pilsen bis Montag, dem 6. Mai, statt. Am Sonntagvormittag steht der traditionelle „Convoy of Liberty“ auf dem Programm. Mehr als 200 historische Militärfahrzeuge fahren dabei durch Pilsen, an der Spitze des Konvois sind Jeeps mit den Kriegsveteranen.