Winzer verkaufen ersten Federweißen

09-08-2019

Die mährischen Winzer haben den ersten Federweißen der Saison auf den Markt gebracht. Darüber berichteten tschechische Medien am Freitag. Demnach stammt der erste vergorene Most des Jahres traditionell von der früh reifenden Rebsorte Irsai Oliver. Den Preis wollen die Weinbauern in diesem Jahr nicht erhöhen, damit liegt er wieder bei rund 80 Kronen (3,10 Euro) für einen Liter Federweißen.

Laut den Winzern dürfte der aktuelle Wein-Jahrgang relativ gut werden. Es habe keine außerordentlichen Ereignisse gegeben, heißt es. Die Frage sei jedoch, wie sich die Trockenheit in Zukunft auf die Trauben auswirkt.