Wintereinbruch im Nordwesten Böhmens

29-11-2012

In der Nacht auf Donnerstag ist es im Nordwesten Tschechiens zu heftigen Schneefällen gekommen. Auf der tschechischen Seite des Erzgebirges sind in Höhen über 800 Meter bereits 20 cm Neuschnee gefallen, die Meteorologen gehen von bis zu 40 cm bis Donnerstagabend aus. Dazu kommen starke Winde. Fahrer müssen in den Höhenlagen mit schwierigen Straßenverhältnissen rechnen.