Wildkatze nahe Karlsbad entdeckt

16-07-2019

Durch eine Fotofalle konnte Ende Mai im Duppauer Gebirge östlich von Karlovy Vary / Karlsbad mit hoher Wahrscheinlichkeit das Vorkommen von Wildkatzen festgestellt werden. Die Entdeckung wurde auf dem Militärgebiet Hradiště gemacht, teilte die Forstverwaltung der Armee am Montag mit. Experten versuchen nun, die Zuwanderung der Tiere durch beispielsweise Kot oder andere Spuren zu bestätigen, ergänzte ein Sprecher der Verwaltung.

Erstmals tappte eine mutmaßliche Wildkatze am 27. Mai in eine Fotofalle. Anhand der Aufzeichnungen handelt es sich um ein männliches Tier. Die Mitarbeiter des Forstbetriebs haben ihn in Absprache mit dem Biologen Jiří Sochor auf den Namen Valdemar getauft. Hintergrund ist, dass laut tschechischem Kalender der entsprechende Namenstag auf den 27. Mai fällt.