West-Nil-Fieber bei Patient in Prag

In einem Krankenhaus in Prag wird ein Mann behandelt, der wahrscheinlich das West-Nil-Fieber hat. Derzeit werde noch ein zweiter Test gemacht, der erste Test habe die Infektion aber bereits bestätigt, gab das Nationale Referenzlabor in Ostrava / Ostrau bekannt. Es wäre der erste Fall einer Infektion mit dem West-Nil-Fieber seit mehreren Jahren in Tschechien.

Laut den behandelnden Ärzten hat sich der Mann bei einem Aufenthalt in Griechenland angesteckt. Bei dem Patienten sei eine Hirnhautentzündung aufgetreten, sagte die Leiterin des Referenzlabors, Hana Zelená.

In diesem Jahr haben sich die Infektionen mit dem West-Nil-Virus in Europa gehäuft. Rund 50 Menschen sind bereits daran gestorben, die meisten in Serbien, Griechenland und Italien.