Werft Děčín: Nach Havarie Öl in die Elbe gelaufen – Feuerwehr im Einsatz

17-08-2012

Bei der Reparatur eines Schiffes in der Werft von Děčín / Tetschen ist am Freitag Altöl in die Elbe ausgelaufen. Feuerwehrleute haben daraufhin Ölsperren ausgelegt und die zuständigen Organe informiert. Über die Menge des in die Elbe gelaufenen Öls, konnte die Feuerwehr am Freitagnachmittag allerdings noch keine genauen Angaben machen.

Das Auslaufen des Altöls wurde kurz nach 12.30 Uhr gemeldet. Nach Information des Feuerwehr-Einsatzleiters sei es beim Hubvorgang, wenn das Schiff vom Wasser in die Werft gehoben wird, zu der Havarie gekommen. Seitdem sei eine professionelle Einheit der freiwilligen Feuerwehr im Einsatz, um das Öl wieder zu absorbieren, hieß es.