Weitere Václav-Havel-Sitzbank in Brünn eingeweiht

05-10-2019

Das 13. Exemplar der sogenannten Václav-Havel-Sitzbank ist am Samstag im mährischen Brno / Brünn eingeweiht worden. Die Sitzgarnitur, bestehend aus zwei Holzstühlen und einem um einen Baum gewundenen Tischchen, wurde auf der ersten Kapuziner-Terrasse unterhalb der St.-Peter-und-Paul-Kathedrale aufgestellt. Anlass für die Neuheit ist der 83. Geburtstag des früheren Dichterpräsidenten Václav Havel, der im Alter von 75 Jahren verstorben ist. Die neue Sitzgarnitur wurde von der Brünner Oberbürgermeisterin Markéta Vaňková (ODS) gemeinsam mit dem Rektor der Janáček-Musikakademie der Stadt, Petr Oslzlý, enthüllt.

Die Sitzbank ist eine Reminiszenz an den einstigen Dissidenten, Dramatiker und Politiker Václav Havel, der zur Symbolfigur der Samtenen Revolution von 1989 wurde. Sie soll vorbeikommende Besucher zum Dialog einladen, so wie es Havel früher gern getan hat. An den Rändern des Tisches ist dabei das bedeutendste Zitat von Havel in Tschechisch und Englisch eingraviert: „Die Wahrheit und die Liebe müssen die Lüge und den Hass besiegen.“