Weißstörche auf Feldern in Mittelmähren

17-08-2019

Große Schwärme von Weißstörchen sind dieser Tage auf Feldern in Mittemähren zu sehen. Grund dafür ist das übermäßig hohe Vorkommen der Feldmäuse. Die kleinen Nager machen den Landwirten arg zu schaffen, sind aber eine einfach erreichbare Nahrung für die Zugvögel. So große Gruppen habe man seit mehreren Jahren nicht sichten können, sagte der stellvertretende Leiter des Mährischen Ornithologen-Vereins, Jiří Šafránek, gegenüber der Presseagentur ČTK am Samstag. Der größte Schwarm mit 246 Weißstörchen wurde von der Nähe der Gemeinde Kožušany-Tážaly gemeldet.

Die Weißstörche haben bereits ihre Flugreise angetreten, um in Afrika zu überwintern. Auf den Feldern machen sie einen Zwischenstopp, um sich vor dem Weg in ihr Winterquartier ausgiebig zu füttern.