Vor 77 Jahren: Massaker von Lidice

10-06-2019

Vor 77 Jahren haben die Nationalsozialisten im mittelböhmischen Lidice das schlimmste Massaker auf tschechischem Boden angerichtet. Deutsche Sicherheitskräfte erschossen am 10. Juni 1942 alle Männer des Ortes, die meisten Kinder und viele Frauen wurden später in KZs und Vernichtungslagern ermordet. Insgesamt kamen rund 300 Menschen bei dem Massenmord ums Leben. Das Dorf wurde völlig zerstört.

Die NS-Führung initiierte das Massaker nach dem Attentat auf Reinhard Heydrich. Es sollte eine Vergeltungsaktion sein. Die zentrale Gedenkveranstaltung für die Zerstörung von Lidice findet am Samstag statt.