Volleyball: Olmütz scheitert im Viertelfinale des CEV-Pokals der Frauen

Die Volleyballerinnen von UP Olmütz sind im Viertelfinale des CEV-Pokals ausgeschieden. Am Dienstag verloren sie auch das Rückspiel vor heimischem Publikum mit 2:3 gegen Stiinta Bacau aus Rumänien. Im Hinspiel waren die Olmützerinnen ebenfalls mit 2:3 unterlegen.

Der Olmützer Trainer Jiří Teplý beklagte nach dem Spiel, dass sich seine Schützlinge zu früh schon auf der Siegerstraße gewähnt hätten. Beim Stand von 2:0 nach Sätzen für das eigene Team habe im dritten Satz die Konzentration nachgelassen, so Teplý. Das habe die Rumäninnen aufgebaut und letztlich zur Niederlage geführt, sagte der Coach.