Vogelzählung: Kohlmeise in Führung

Eine landesweite Vogelzählung wurde am vergangenen Wochenende in Tschechien organisiert. Über 10.000 Freiwillige nahmen an der Aktion teil. Den vorläufigen Ergebnissen zufolge wurden die Kohlmeise, der Feldsperling und der Haussperling am häufigsten gezählt, wie die Tschechische ornithologische Gesellschaft mitteilte.

Die Vogelzählung entspricht der Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“, die am vergangenen Wochenende in Deutschland stattfand. Eine Stunde lang werden die Vögel am Futterhäuschen oder an einer anderen Stelle gezählt und der ornithologischen Gesellschaft gemeldet. Die Fachleute erfahren dadurch, für welche Wintervogelarten künftig ein besonderer Schutz nötig ist.