Vierter Reaktorblock im AKW Dukovany wieder am Netz

Der vierte Reaktorblock des Atomkraftwerks Dukovany in Südmähren ist seit Freitagmorgen wieder am Netz. Zwei Monate lang war er wegen einer Routinekontrolle abgeschaltet gewesen. Dabei seien ein Teil der Brennstäbe ausgetauscht worden und die Anlage überprüft worden, teilte ein Sprecher des AKW mit.

Dukovany ist das ältere der beiden tschechischen Atomkraftwerke. Es ist seit 1985 in Betrieb. Erst vor knapp einem Jahr wurde die Laufzeit für die Blöcke drei und vier auf unbestimmte Zeit verlängert. Umweltschützer halten den Kernreaktor für veraltet und fordern, ihn komplett abzuschalten.