Vier größte Banken in Tschechien erhöhen ihre Gewinne

10-08-2019

Die vier größten Banken in Tschechien haben in der ersten Hälfte dieses Jahres ihre Gewinne erhöht. Die Gesamtsumme lag bei 31,7 Milliarden Kronen (1,24 Milliarden Euro), das war eine Steigerung um 19 Prozent, wie aus den Daten der Banken hervorgeht. Die vier größten Banken auf dem hiesigen Markt sind die ČSOB, die Sparkasse Česká spořitelná, die Komerční banka und die UniCredit Bank.

Die tschechischen Banken seien in einem guten Zustand, kommentierte der Ökonom Tomáš Pfeiler vom Börsenhändler Cyrrus. Ihre Gewinne seien relativ hoch im Vergleich zu jenen der Banken in anderen europäischen Staaten, so Pfeiler gegenüber der Presseagentur ČTK.