Videokonferenz der Visegrad-Regierungschefs und Bundeskanzlerin Merkel am Dienstag

18-05-2020

Die Regierungschefs der Visegrád-Staaten, also Tschechien, Polen, Slowakei, Ungarn, und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel nehmen am Dienstagvormittag an einer Videokonferenz teil. Ursprünglich war ein Treffen an diesem Tag in Prag geplant. Die Videokonferenz dient in erster Linie der Abstimmung bei der Eindämmung der Covid-19-Pandemie und dem Austausch zu aktuellen europapolitischen Fragen. Darüber hinaus werden auch bilaterale, wirtschaftspolitische und außenpolitische Fragen angesprochen.

Im Anschluss daran ist ein bilaterales Videotelefonat des tschechischen Premierministers Andrej Babiš (Ano) mit der Bundeskanzlerin geplant.