Veterinäre: Tschechien hat gezeigt, wie man Schweinepest ausmerzt

Die Tschechische Republik wird nach fast zwei Jahren ganz offiziell als ein Land betrachtet, in dem die Afrikanische Schweinepest besiegt wurde. Das hat die Europäische Kommission am Mittwoch Tschechien und den weiteren EU-Mitgliedsstaaten mitgeteilt, informierte der Sprecher der Staatlichen Veterinärverwaltung (SVS). Nach Auffassung der Veterinäre sei Tschechien so auch bislang das einzige Land der Welt, das gezeigt habe, wie man die Seuche auf seinem Gebiet ausmerzt. Im Einzugsgebiet der mährischen Stadt Zlín, wo die Schweinepest verstärkt auftrat, wurden mittlerweile alle außerordentlichen Maßnahmen der Veterinärbehörde aufgehoben.

Die Afrikanische Schweinepest breitet sich derweil in anderen europäischen Staaten weiter aus, ganz besonders in Polen und Belgien. Damit wachse auch das Risiko, das Tschechien erneut von dieser Viehseuche betroffen werden könnte, sagte der Direktor der Veterinärbehörde, Zbýněk Semerád.