Veterinärbehörde: Schwan von Lednice ist am Vogelgrippevirus H5N1 verendet

28-06-2007

Der Schwan, der im südmährischen Lednice bei Breclav tot gefunden wurde, ist auch am gefährlichen Vogelgrippevirus H5N1 verendet. Dies sagte am Donnerstag der Leiter der Veterinärbehörde in Brno, Jaroslav Salava. In einer ein Kilometer breiten Zone um den Ort herum, wo der Schwan gefunden wurde, sowie in der Umgebung anderer Teiche in Lednice wurden Schutzmaßnahmen getroffen. In der Nähe gibt es Salava zufolge jedoch keine Geflügelzuchtbetriebe. Den Bewohnern drohe, so der Experte, keine Gefahr, sie dürfen aber keine toten Tiere berühren.