Verteidigungsminister Kühnl reist in den Irak

04-12-2004

Zu einer eintägigen Stippvisite bei den tschechischen Soldaten ist heute Verteidigungsminister Karel Kühnl in den Irak gereist. Er besichtigte deren Standort im südirakischen Schaiba, wo tschechische Militärinstruktoren Studenten der irakischen Polizeiakademie ausbilden. In Schaiba sind etwa 90 Militärpolizisten aus Tschechien tätig. Ein kleines medizinisches Team arbeitet derzeit in dem dortigen britischen Militärkrankenhaus.