Versicherungen: Gewitterschäden vom Juli bei einer Milliarde Kronen

14-07-2019

Die Gewitter von Anfang Juli haben hierzulande Schäden im Wert von über einer Milliarde Kronen (40 Millionen Euro) verursacht. Dies geht aus den Daten der Versicherungen in Tschechien hervor, die von der Presseagentur ČTK eingeholt wurden. Demnach entstanden die meisten Schäden durch Hagel, und das vor allem an Autos und Hausdächern.

Von den Gewittern betroffen war besonders der Kreis Olomouc / Olmütz in Mähren.