Versicherungen beziffern Schäden durch Orkan Sabine

14-02-2020

Beim Orkan Sabine ist in Tschechien ein Schaden von rund 590 Millionen Kronen (23,7 Millionen Euro) entstanden. Eine entsprechende Zahl veröffentlichte am Freitag der tschechische Versicherungs-Verband, der rund 98 Prozent aller Versicherungsanstalten auf dem Markt hierzulande vereinigt. Das Sturmtief Sabine fegte von Montag bis zur Wochenmitte über das Land hinweg.

Nach den Versicherungsschäden ist Sabine nach Orkan Eberhard im vergangenen Jahr der bisher fünftschlimmste Sturm. Am verheerendsten war Sturm Kyrill im Jahr 2007, dabei entstanden hierzulande Schäden in Höhe von 2,2 Milliarden Kronen (88,4 Millionen Euro).