Verkehrsunfälle: 118 Todesopfer im Juli und August

10-09-2019

Auf Tschechiens Straßen sind in den Sommermonaten Juli und August 118 Menschen tödlich verunglückt. Das sind drei Todesopfer mehr als in den Sommerferien des vergangenen Jahres. Dies teilte die Verkehrspolizei am Dienstag mit.

Die Zahl der Verkehrstoten in den Ferienmonaten war die drittniedrigste seit 1990. Der tragischste Tag war der 26. August, an dem sechs Menschen auf den Straßen ums Leben kamen.