Verkehrsministerium plant Nummernschilder für Drohnen

04-11-2019

Das Verkehrsministerium will die Regeln für zivile Drohnenbesitzer verschärfen. Demnach sollen alle Drohnen hierzulande mit einem individuellen Nummernschild ausgestattet sein. Sollte jemand ohne registriertes Gerät erwischt werden, wird eine Geldstrafe von bis zu fünf Millionen Kronen fällig. Über einen entsprechenden Entwurf des Ressorts informierte das Tschechische Fernsehen am Montag.

Bereits jetzt müssen kommerzielle Drohnen mit einer Seriennummer und Kontaktdaten des Besitzers versehen sein. Zudem gelten Flugverbotszonen, diese umfassen unter anderem Atomkraftwerke oder die Prager Burg.