Verkehrsministerium lässt Bahn- und Straßenbrücken überprüfen

30-08-2018

Die Straßen- und Bahnbrücken in Tschechien, die in den 1960er bis 1980er Jahren erbaut wurden, müssen überprüft werden. Dies teilte Verkehrsminister Dan Ťok (parteilos für Ano) am Donnerstag nach seinem Treffen mit Vertretern der Straßen- und Autobahndirektion und der Verwaltung der Eisenbahnverkehrswege mit. Die Kontrolle betrifft ihm zufolge etwa 600 Eisenbahn- sowie 400 Autobahn- und Straßenbrücken. Er forderte zugleich die Landkreise auf, die Brücken auf Straßen zweiter und dritter Ordnung kontrollieren zu lassen, die von den Regionen verwaltet werden.

Am Donnerstag wurde beschlossen, dass eine Brücke in Karlovy Vary-Doubí anstatt einer geplanten Instandsetzung abgerissen werden muss. Die Brücke befinde sich in einem schlechteren technischen Zustand als man angenommen habe, sagte der Minister.