Verkehrsminister Dobeš: Zahl der Operationsprogramme muss reduziert werden

03-06-2012

Die Zahl der EU-geförderten Operationsprogramme i soll von den jetzigen 24 auf fünf bis sieben reduziert werden. In einem Diskussionsprogramm des öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehens sagte dies am Sonntag Verkehrsminister Pavel Dobeš (LIDEM). Er sprach sich dafür aus, dass das System der Verteilung der EU-Mittel gleichzeitig vereinfacht wird.

Die Tschechische Republik hat derzeit Probleme mit der Auszahlung der Fördergelder. Diese wurde bis Ende Juni gestoppt, weil die EU-Kommission Probleme bei der Kontrolle der EU-Mittel in Tschechien kritisiert. Im Juni und Juli kommen EU-Experten nach Tschechien, um die hierzulande durchgeführten Audits zu überprüfen.

Laut Dobeš sollen die Schwierigkeiten mit den Fördermitteln den Plan auf die Reparatur der Autobahn D1 nicht negativ beeinflussen. Sein Ministerium wolle alles dafür tun, dass die Überprüfung der geförderten Projekte in Brüssel gut ausgeht.