Verkehrsminister billigt Möglichkeit mautfreier Fernstraßenabschnitte

Verkehrsminister Dan Ťok (parteilos) kommt den Kreisen und Gemeinden in der Frage der Maut auf den Fernstraßen entgegen. Er lässt zu, dass für Fernstraßen, auf denen ab 2020 die Maut eingeführt wird, die Möglichkeit mautfreier Abschnitte beibehalten wird. Der Verkehrsminister hat am Dienstag mit den Vertretern der Kreise und Gemeinden ein Memorandum unterzeichnet. Über konkrete Abschnitte, wo keine Maut bezahlt wird, werden die Kreis- und Gemeindeverwaltungen entscheiden.

Die Möglichkeit mautfreier Abschnitte betrifft nicht ungefähr 240 Kilometer Fernstraßen, für die Maut bereits jetzt bezahlt wird.