„Vereinigte Kräfte von Prag“ diskutieren über Verbleib in Stadtregierung

11-08-2019

Die Fraktion der konservativen „Vereinigten Kräfte für Prag“ (Top 09, Stan und Christdemokraten) will am Sonntagabend darüber diskutieren, ob sie in der Stadtregierung bleiben soll. Die Koalition besteht noch aus den Piraten, die Oberbürgermeister Zdeněk Hřib stellen, und der Vereinigung „Praha sobě“.

Fraktionschef Jiří Pospíšil (Top 09) hat die Sitzung einberufen, nachdem er mehrfach das Vorgehen der Piraten kritisiert hatte. Zuletzt war der Versuch von Hřib, den Chef des städtischen Erdgas-Versorgers Pražská plynárenská abzuberufen, bei Pospíšil auf wenig Gegenliebe gestoßen.