Ungarns Regierungschef Orban am Freitag zu Besuch in Tschechien

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban kommt am Freitag zu einem Besuch nach Prag. In der Moldaustadt wird er am Vormittag mit seinem tschechischen Amtskollegen Andrej Babiš (Ano-Partei) zusammentreffen. Beide Regierungschefs wollen dann über die bilateralen Beziehungen einschließlich der wirtschaftlichen Zusammenarbeit sowie zu Fragen der europäischen Politik verhandeln.

Am Nachmittag wird Orban auf Schloss Lány bei Prag vom tschechischen Präsidenten Miloš Zeman empfangen. Zudem soll er in Prag mit dem neugewählten Senatschef Jaroslav Kubera (ODS) und mit dem Prager Erzbischof, Kardinal Dominik Duka, zusammentreffen. Bei seinem Besuch in Tschechien wird Orban von mehreren Ministern seines Kabinetts begleitet.