Unfall auf D10: Kran stürzt bei Mladá Boleslav von Tieflader

17-12-2019

Am Dienstag war die tschechische Autobahn D10 bei Mladá Boleslav / Jungbunzlau wegen eines ungewöhnlichen Verkehrsunfalls für rund drei Stunden gesperrt. Auf der Fahrbahn in Richtung Prag war ein Kran beim Transport vom Tieflader gefallen. Niemand wurde verletzt, der Verkehr auf der Autobahn sowie in und um die Autostadt kam allerdings zeitweise zum Erliegen.

Die Beseitigung des Hindernisses zog sich in die Länge, weil aus dem beschädigten Kran zirka 50 Liter Diesel auf die Fahrbahn ausgeflossen waren. Diese Flüssigkeit musste folglich von der Feuerwehr erst abgepumpt werden. Laut Polizeiangaben war es ein Kran vom Typ Praga V3S, der vom Tieflader stürzte.