Unerwartete Funde bei Renovierung von Prager Astronomischer Uhr

11-06-2018

Restauratoren haben bei der Renovierung der Prager Astronomischen Uhr vier Statuen aus dem frühen 15. Jahrhundert entdeckt. Die Experten gehen davon aus, dass sie bei den letzten Renovierungsarbeiten im Jahr 1946 dort versteckt worden sein könnten.

Bei dem Fund handelt es sich um vier kleine Tier-Statuetten sowie einen Brief. Sie verbargen sich in einem Hohlraum am Maschinengehäuse der Uhr. Die Artefakte wurden zur weiteren Analyse an Fachleute übergeben.

Im vergangenen Jahr wurde der Turm des Altstädter Rathauses instandgesetzt. Nach der Aposteluhr soll noch die Kapelle saniert werden. Die Hauptstadt bezahlt für die gesamte Renovierung des Denkmals 48 Millionen Kronen (1,87 Millionen Euro).