Umzug der Monarchisten fand in Prag statt

Auf dem Prager Wenzelsplatz begann am Sonntagnachmittag der sogenannte „Marsch für Monarchie“. Den Umzug wurde von der monarchistischen Partei Böhmens, Mährens und Schlesiens Koruna česká organisiert. Hunderte von Menschen begaben sich zum Altstädter Ring und von dort aus weiterhin auf die Prager Burg. Mehrere von den Teilnehmern hatten Fahnen und Transparente mit, auf denen stand „Der König stirbt nie“.

Vor dem Umzug stellten die Vertreter der Partei deren Manifest von 2018. Die Partei entstand 1990 als eine royalistische Bewegung. Diese knüpfte an die Aktivitäten der Oppositionsgruppierung České děti aus der Zeit vor der Wende von 1989 an.