Umweltministerium kritisiert mögliche Gifteinsätze gegen Feldmäuse

08-08-2019

Die Erlaubnis des staatlichen Agrar-Forschungs- und Kontrollinstituts, Rattengift gegen Feldmäuse einzusetzen, könnte gesetzeswidrig sein. Dies teilte das Umweltministerium in einer Pressemitteilung am Donnerstag mit. Der Gifteinsatz würde Vögel und weitere Tierarten gefährden sowie eine negative Wirkung auf die Ökosysteme hierzulande haben.

Das Agrar-Forschungs- und Kontrollinstitut hatte den tschechischen Landwirten jüngst erlaubt, flächendeckend das Rattengift Stutox II auszulegen. Damit soll eine Übervermehrung von Feldmäusen eingedämmt werden. Diesen Schritt habe das Institut jedoch nicht mit dem Umweltministerium konsultiert, bemängelte das Ressort in der Mitteilung vom Donnerstag.