Umweltminister: Tschechien kann Emissionen um 80 Prozent bis 2050 senken

15-03-2019

Die Tschechische Republik könne die Treibhausemmissionen mindestens um 45 Prozent bis 2030 und um 80 Prozent bis 2050 reduzieren. Das sagte Umweltminister Richard Brabec (Ano) in Reaktion auf den Schülerstreik fürs Klima am Freitag. Der Umweltminister unterstrich, Tschechien erfülle mit Vorsprung ihre Verpflichtungen gegenüber der EU und dem Pariser Vertrag.

Die wichtigste Maßnahme ist laut Brabec ein Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft nicht nur in der Energetik und Industrie, sondern auch im Verkehr, in der Landwirtschaft und in Dienstleistungen.