Tschechischer Tourist ertrinkt in der kroatischen Adria

11-06-2007

Beim Versuch vom Festland zur südkroatischen Adriahalbinsel Peljesac zu schwimmen ist ein Tourist aus Tschechien ertrunken. Ein Armeehubschrauber fand den Körper des 43- jährigen gestern Abend 17 Kilometer vom Adriabadeort Zaostrog, wo er samt Familie den Urlaub verbrachte. Das meldet die amtliche Nachrichtenagentur Hina am Montag. Ermittlungen über die Todesursachen seien aufgenommen worden, hieß es.