Tschechische Soldaten ziehen aus dem Irak vorübergehend ab

25-03-2020

Die tschechische Armee hat am Dienstag ihre Soldaten aus dem Irak vorübergehend zurückgezogen. Sie begründete es mit einer wesentlichen Reduzierung der Aufgaben, mit den Sicherheitsrisiken und der Corona-Pandemie. Die Soldaten kehrten am Dienstagabend nach Tschechien zurück. Dies teilte eine Sprecherin des Generalstabs mit.

Tschechische Armee hatte im Irak eine ABC-Truppe und Offiziere, die in den internationalen Militärstäben arbeiteten. Im Irak war auch ein Ausbildungsteam der Militärpolizei tätig. Die Soldaten waren im Rahmen der Operation Inherent Resolve und der Nato-Ausbildungsmission im Irak stationiert.