Tschechische Regierung stellt kommende Woche ihr Steuerpaket vor

26-03-2007

Ab dem nächsten Jahr soll in Tschechien die Einheitssteuer von 15 Prozent eingeführt werden. Das erklärte Premier Mirek Topolanek in einem Interview für die Wirtschaftszeitung "Hospodarske noviny", das am Montag veröffentlicht wurde. Auf diesen Steuersatz habe sich das Koalitionskabinett bei der Vorbereitung mehrerer Reformen geeinigt, informierte der Regierungschef. Das gesamte Reformpaket soll am 3. April der Öffentlichkeit vorgestellt werden.