Tschechische Polizei hilft bei Coup gegen Frachtdiebe

12-02-2019

Die tschechische Polizei hat mitgeholfen, eine Bande von Lkw-Frachtdieben festzunehmen. Dabei wurden in Polen rund zehn mögliche Täter verhaftet, sie sollen in mehreren europäischen Staaten Waren aus Lastwagen geklaut haben. An der Razzia seien insgesamt rund 200 Polizisten beteiligt gewesen, gab eine Sprecherin des tschechischen Polizeipräsidiums bekannt.

In Tschechien schlug die Hehlerbande vor allem auf den Lkw-Stellplätzen der Autobahnen D1 und D5 zu. Weitere Diebstähle erfolgten in Österreich, Deutschland, Italien und der Slowakei. Bei der Razzia wurden einige Luxusautos und Waren im Wert von über 100.000 Euro sichergestellt.