Tschechische Krone auf Kurs von unter 25:1 zum Euro gestiegen

11-02-2020

Die tschechische Währung hat das zweite Mal binnen kurzer Zeit die Kursmarke von 25 Kronen zu einem Euro geknackt. Zum Ende der Geschäftszeit am Dienstag wurde sie mit einem Wechselkurs von 24,93 Kronen je Euro gehandelt. Das ist eine Aufwertung von zehn Hellern gegenüber dem Vortag. Es ist zugleich der beste Kurs seit Oktober 2012. Zuletzt hatte die tschechische Währung die Marke am vergangenen Donnerstag unterboten – mit dem Kurs von 24,99 Kronen je Euro reagierte sie zum Geschäftsende auf den Beschluss der Zentralbank, den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte zu erhöhen.

Wegen des gestiegenen Leitzinses sei die Krone derzeit bei Investoren sehr beliebt. Dies werde sich erst dann ändern, wenn das Wachstum der tschechischen Wirtschaft nur noch langsam steigt, sagt Markéta Šichtařová von der Investmentgesellschaft NextFinance. Ihr zufolge könne die Krone noch ein wenig an Wert gewinnen. Doch mittelfristig sollte sie wieder schwächer werden, so Šichtařová.