Tschechische Klimaaktivisten schließen sich Protest in der Lausitz an

28-11-2019

Tschechische Klimaaktivisten wollen sich am Samstag der Protestaktion von „Ende Gelände“ in der Lausitz anschließen. Dies gab Marika Volfová von der Umweltinitiative „Limity jsme my“ (In etwa: Wir sind die Förderlimits) bekannt. Demnach planen mehrere Dutzend Klimaschützer, nach Deutschland zu fahren.

Die Umweltinitiative wies in einer Presseaussendung darauf hin, dass die Kohlegruben und Kraftwerke in der Lausitz dem tschechischen Unternehmer Daniel Křetinský gehören. Man wolle auf die zerstörerische Tätigkeit von Křetinskýs Holding EPH aufmerksam machen, hieß es.