Tschechische EU-Parlamentarier kritisieren Chaos um Brexit

In den Augen tschechischer Europaabgeordneter ist Großbritanniens Premierministerin Theresa May für das erneute Scheitern einer Brexit-Abmachung im britischen Unterhaus verantwortlich. May sollte zurücktreten und Platz machen für jemanden, der die Lage lösen könne, twitterte beispielsweise Pavel Poc von den Sozialdemokraten. Nun sei der Weg frei für eine Abstimmung zum Ausstieg vom Brexit, so hingegen der Christdemokrat Pavel Svoboda. Die Kommunistin Kateřina Konečná warnte davor, dass Tschechien auf einen Brexit ohne Abkommen nicht ausreichend vorbereitet sei.

Das Vereinigte Königreich sollte die Europäische Union zum 29. März verlassen. Die Regierung von Theresa May scheiterte am Dienstag im Parlament jedoch wiederholt mit einem Vertragsentwurf für einen geregelten Austritt des Landes aus der EU.