Tschechische Eishockey-Weltmeister von Tausenden Fans in Prag begrüßt

16-05-2005

Mit einer Sondermaschine ist die tschechische Eishockeynationalmannschaft nach dem WM-Titelgewinn am Montagnachmittag aus Wien nach Prag zurückgekehrt. Auf dem Flughafen Prag-Ruzyne wurde das Team von zahlreichen Eishockeyfans begrüßt. Nach einer Triumphfahrt durch Prag wurden die Spieler auf dem Altstädter Ring erwartet, wo sich mehr als 20.000 Fans versammelt hatten, um den Erfolg gemeinsam zu feiern. Tschechien ist bereits zum fünften Mal Eishockey-Weltmeister. Beim Finale am Sonntag in Wien besiegte die Mannschaft der Tschechischen Republik das Team aus Kanada mit 3:0. Nach vier Jahren konnten die Tschechen damit den Weltmeistertitel erstmals wieder für sich gewinnen.

Dank des diesjährigen Weltmeistertitels sind Starspieler Jaromír Jágr und der Verteidiger Jirí Slégr als erste Tschechen Mitglied des Prestigeklubs für Eishockeyspieler, die sowohl Weltmeister als auch Olympia- und Stanley-Cup-Sieger sind.